Whitepaper: Corporate Innovation

Die durchschnittliche Verweildauer von Unternehmen im Aktienindex Standard & Poor's 500 betrug 1958 noch 61 Jahre. Heute liegt sie bei gerade mal 18 Jahren – Tendenz rapide sinkend.

Whitepaper: Corporate Innovation

Diese von Standard & Poor’s bezifferte drastische Entwicklung ist untrennbar mit der Digitalisierung verbunden. Vor allem Startups, die kundenzentrierte digitale Lösungen anbieten, greifen etablierte Unternehmen an, brechen dabei Branchengrenzen auf und definieren die Regeln neu. Selbst Firmen mit einer langen, erfolgreichen Historie verschwinden teilweise über Nacht. Der Grund dafür ist oftmals der gleiche: Marktführer konzentrieren sich zu sehr darauf, ihr Geschäftsmodell zu verteidigen, statt die Bedürfnisse der Kunden im Fokus zu behalten. Bestehende und erfolgreiche Produkte werden zwar inkrementell verbessert, der Blick für die nächste große Innovation geht jedoch oft verloren und Trends werden verschlafen. bemorrow hat vier strategische Optionen für den Bereich „Corporate Innovation“ identifiziert, die Unternehmen für Kreativität und Veränderung befähigen und so deren Innovationsfähigkeit auf- und ausbauen: Make, Build, Partner und Buy.

In unserem Whitepaper, das Sie hier herunterladen können, werden diese vier Optionen skizziert, jeweils mit einem Praxisbeispiel illustriert und anhand der wichtigsten Zielgrößen gegenübergestellt.